Gebetsanliegen

Als klösterliche Gebetsgemeinschaft sind wir offen für die Sorgen und Nöte unserer Mitmenschen.

Vertrauensvoll bitten wir Ritaschwestern und der Gebetskreis um Gottes Hilfe für Sie und Ihre Anliegen. Als Ritaschwestern empfehlen wir Sie besonders der Fürsprache der heiligen Rita. Sie wird die “Helferin in aussichtslosen Nöten” genannt. Viele Menschen haben ihre Hilfe erfahren.

Teilen Sie uns Ihre Anliegen per untenstehendem Formular, per E-mail, per Brief oder am Telefon im persönlichen Gespräch mit.

Wenn Sie eine Antwort auf Ihr Anliegen wünschen oder eine Kontaktaufnahme schreiben Sie an ritawerk@ritaschwestern.de.

 

Wir beten in den Anliegen derer, die sich der Hilfe der hl.Rita und unserem Gebet anvertrauen und derer, die uns unterstützen – finanziell, materiell, durch ihre Arbeit und ihr Gebet.

Im täglichen Stundengebet wie auch in unserem persönlichen Gebet gedenken wir der besonderen Anliegen, die an uns herangetragen werden oder im Anliegenbuch eingetragen sind.

  • Täglich beten die Teilnehmer am Rita-Gebetskreis in Ihren Anliegen.
  • Täglich brennen Kerzen in der Ritakapelle für Ihre Anliegen.
  • 1 x wöchentlich beten wir den Rosenkranzfür unsere Wohltäter.
  • 1 x wöchentlich (Rita-Donnerstag) beten wir im Gebetskreis und eine kleine Gruppe Schwesternden Rita-Rosenkranz für alle, die sich unseremGebet empfohlen haben.
  • 1 x monatlich feiern wir einen Gottesdienst für Sie.
  • Vor dem Ritafest und vor dem Fest des hl.Augustinus beten wir eine Messnovene und eine Novene für Ihre Nöte und Sorgen.
  • Vor Weihnachten halten wir die Messnovene für alle, die uns Gutes tun.

Bitte beten Sie für:

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Zustimmung(*)